Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Allgemeines

Allen Angeboten, Lieferungen und Vereinbarungen liegen ausschliesslich unsere allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen zugrunde. Anderslautende Bedingungen, insbesondere solche des Käufers, haben nur Gültigkeit, solange wie sie von uns ausdrücklich und schriftlich akzeptiert worden sind.

2. Preise und Zahlungskonditionen

Preisänderungen gegenüber der jeweils gültigen Preisliste bleiben jederzeit ausdrücklich vorbehalten. Sämtliche Preise verstehen sich exklusiv Mehrwertsteuer ab Lager Unterentfelden. Wenn nichts anderes vermerkt, ist das Material zahlbar innert 30 Tagen rein netto. Es besteht Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung der Ware.

3. Lieferung

Die Lieferzeiten richten sich nach den Möglichkeiten der Lieferwerke. Konventionalstrafen werden nicht anerkannt. Lagerware ist sofort lieferbar, Zwischenverkauf vorbehalten. Der Versand von Material erfolgt auf Gefahr und Risiko des Käufers. Die Lieferungen auf die Baustelle verstehen sich inkl. Ablad, jedoch ohne Einbringung ins Gebäude.

4. Prüfung der Lieferung, Mängelrüge

Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Vollständigkeit und Mängelfreiheit zu prüfen. Offene Mängel oder fehlende Ware sind spätestens innert einer Frist von 5 Tagen nach Ablieferung, verdeckte Mängel unverzüglich nach deren Entdeckung schriftlich zu rügen. Erfolgt innert dieser Fristen keine Mängelrüge wegen offener und/oder verdeckter Mängel, gilt die Lieferung als genehmigt und der Besteller geht auch der allgemeinen Rechtsbehelfe aus nicht gehöriger Vertragserfüllung gemäss OR 97 ff verlustig.

5. Toleranzen

Glasurrisse und Farbabweichungen sind keine Qualitätsmängel und können nicht beanstandet werden. Die Masstoleranz lässt Abweichungen von plus/minus 5% zu, ebenso sind Durchbiegungen bis 5% des grössten Masses zulässig. Ansprüche aus Mängeln in der Lieferung können nur auf die schadhaften Stücke bezogen werden; in dieser Hinsicht gelten die Lieferungen als teilbare Leistungen. Wir leisten Gewähr für ausgezeichnete und gleichmässige Qualität der Ware. Bei Mängelrüge für fehlerhafte Waren leisten wir in angemessener Zeit kostenlosen Ersatz für das Material Weitere Leistungen wie Schadenersatz, Verdienstausfall, Zinsbelastungen, Frachtkosten, Konventionalstrafen, Ersatz von Arbeitslöhnen usw. sind wegbedungen.

6. Anwendung der Produkte

Wir empfehlen, beim Verlegen die Ware narch 2-3 Paketen (Paletten) wechselnd zu mischen. Jegliche Beanstandung nach dem Verlegen muss strikte abgelehnt werden. Für die richtige Anwendung und Verarbeitung der Produkte haftet der Unternehmer und Verarbeiter.

7. Retouren: nur Lagerartikel

Angebrochene Pakete können nicht zurückgenommen werden. Ganze Pakete in Originalverpackung werden innert 30 Tagen ab Liefer-/Abholdatum mit einem Einschlag von 25% auf den Nettopreis zurückgenommen, sofern die betreffende Nuance (Farbton) noch am Lager und die Retourware in Ordnung ist. Sortier- und Verpackungskosten werden nach Aufwand verrechnet. Bei Werkbestellungen für Ware, die wir nicht standarmässig am Lager führen, können wir keine Retouren akzeptieren.

8. Gerichtsstand

Es gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand bei allfälligen Streitigkeiten ist Aarau.

  

BauPart Baumann & Partner, Köllikerstrasse 42, 5036 Oberentfelden, März 2014